Razer Nabu Support

/
Razer Nabu

FAQ

Allgemein

Woraus besteht es?
Das Nabu besteht aus thermoplastischem Gummi, das sowohl robust als auch biegsam ist. Dieses Material ist angenehm zu tragen und hypoallergen, sodass es den ganzen Tag über getragen werden kann.
Ist es wasserdicht?
Das Nabu ist wasserdicht, was bedeutet, dass es ruhig nass werden kann. Allerdings sollte es nicht in Wasser untergetaucht werden. Du kannst gerne damit duschen und im Regen laufen gehen, nicht aber damit schwimmen, baden oder die Sauna besuchen.
Wie trage ich es?
Das Nabu kann an beiden Handgelenken getragen werden, aber lege deine bevorzugte Seite per Utility App fest, weil sich dies auf die Datenerfassung auswirkt. Wir raten davon ab, das Nabu am Fußknöchel zu tragen.
Was für Größen gibt es?
Das Nabu gibt es in zwei Größen: Klein-Mittel und Mittel-Groß.

Wir haben uns für dieses Größensystem entschieden, damit unsere Kunden ganz leicht die Größe finden, die am besten um ihr Handgelenk passt. 

Klein-Mittel: Klein-Mittel 75,3 mm L x 59,1 mm H x 13,6 mm B
Passt um Handgelenke mit einem Umfang von 16,31 cm - 17,09 cm.

Mittel-Groß: 81,0 mm L x 63,4 mm H x 13,5 mm B
Passt um Handgelenke mit einem Umfang von 17,78 cm - 18,8 cm.

Kann ich den Verschluss durch einen kleineren ersetzen?
Ja, das Nabu wird mit 2 austauschbaren Verschlüssen geliefert, die für die meisten Handgelenke passen sollten.
Wie pflege ich es?
Halte dein Nabu trocken und reinige es regelmäßig, vor allem an der Innenseite des Armbands. Trage dein Nabu so locker, dass Luft an deine Haut kommen kann. Bitte verwende an den Stellen, an denen du dein Nabu trägst, nur sparsam Hauptpflegeprodukte. Sollte dir das Tragen unangenehm werden, verwende das Nabu bitte nicht weiter.
Belastet es den Akku meines Handys?
Das Nabu ist ein Bluetooth-Gerät, das normal mit deinem Handy verbunden sein muss. Und obwohl das Nabu selbst nicht den Akku deines Handys nutzt, wirkt es sich auf den Stromverbrauch eines Handys auf, wenn Bluetooth aktiviert ist.
Wie lade ich es wieder auf?
The Nabu comes with mini USB charging cable which you can use on any computer or USB wall chargers. For more information about the step-by-step procedure for charging the Nabu, download the Online Master Guide at www.razersupport.com.
Warum lädt es nicht auf?
Viele Faktoren können dafür sorgen, dass der Akku des Nabu nicht aufgeladen wird:
• Verschmutzte Ladekontakte.
• Defekte Stromquellen (z.B. USB-Anschluss oder Ladegerät).
• Defektes USB-Ladekabel

Versuche, mithilfe dieser Schritte dem Problem beim Aufladen auf den Grund zu gehen:
1. Säubere die Ladekontakte mit warmem Wasser und einem Wattestäbchen.  Reinige vorsichtig die Ladekontakte von Nabu und Ladegerät. Solltest du mit einem Wattestäbchen den Schmutz nicht restlos beseitigen können, versuche es mit einem Zahnstocher oder einer Zahnbürste. Tauche dein Nabu nicht in heißes Wasser und verwende auch keine Scheuermittel. Trockne dein Nabu gründlich ab, bevor du versuchst, es aufzuladen.
2. Versuche es mit einem anderen USB-Anschluss. Vielleicht bekommt dein Ladegerät von dem USB-Anschluss, mit dem es verbunden ist, nicht genug Strom. Vielleicht ist der USB-Anschluss auch defekt. Von der Verwendung von USB-Hubs solltest du absehen.
USB-Hubs mit und ohne eigene Stromversorgung liefern oft nicht gleichmäßig genug Strom, um dein Nabu aufladen zu können. Wenn du einem USB-Hub nutzt, verbinde das USB-Ladekabel direkt mit einem USB-Anschluss deines Computers oder einem USB-Ladegerät. Sollte dein Nabu mit dem Aufladen beginnen, wenn es direkt verbunden wird, so liefert der USB-Hub nicht genug Strom und sollte nicht weiter verwendet werden..

Solltest du diese Schritte nachvollzogen haben und kannst dein Nabu immer noch nicht aufladen, wende dich bitte an den Razer Kundensupport unter www.razerzone.com/contact-us, um dir weiterhelfen zu lassen.
Ich möchte verreisen. Was muss ich dabei beachten?
Hier haben wir einige tolle Tipps für das Reisen mit deinem Nabu für dich:
• Es ist kein Problem, mit dem Nabu durch die Sicherheitskontrollen am Flughafen zu gehen. Der Scanner wird es weder als Bedrohung wahrnehmen noch beschädigen.
Das Nabu verwendet Bluetooth Low Energy, was für die meisten Fluglinien kein Sicherheitsrisiko darstellen sollte. Sollten allerdings alle Passagiere ihre elektronischen Geräte ausschalten müssen, so folge bitte den Anweisungen der Fluglinie.
• Zum Aufladen kannst du das USB-Kabel mit jeder Stromversorgung verbinden, die auf manchen Flughäfen und in einigen Flugzeugen angeboten wird.
• Das Nabu kann bis zu 5 Tage an Fitness- und Schlafdaten speichern, weshalb du während des Fluges ruhig dein Handy ausschalten kannst.
• Nimm das Nabu ab, wenn du eine Lotion oder Insektenspray verwenden möchtest, da diese Chemikalien das Smartband angreifen könnten.
Bleibt das LED-Display die ganze Zeit an?
Nein, das Display ist nur dann aktiv, wenn du dein Handgelenk drehst oder wenn du eine Benachrichtigung erhältst.  Du kannst aber mithilfe der Nabu Utility App festlegen, wie lange es aktiv bleiben soll.
Was für Daten werden erfasst?
Das Nabu protokolliert fortlaufend Folgendes:
• Gegangene Schritte
• Zurückgelegte Entfernung
• Verbrannte Kalorien
• Aktive Minuten
• Geschlafene Stunden
Wie werden meine Schritte gezählt?
Das Nabu verwendet einen Beschleunigungsmesser mit 3 Achsen um deine Bewegungen zu erfassen. Ein Beschleunigungsmesser ist ein Gerät, das Bewegungen des Körpers (Beschleunigung) in digitale Messwerte (Daten) umwandelt, wenn es am Körper getragen wird. Durch die Analyse der Beschleunigungsdaten kann das Nabu detaillierte Informationen zu Frequenz, Dauer, Intensität und Bewegungsmustern liefern, um so gemachte Schritte, zurückgelegte Entfernungen, verbrannte Kalorien und Schlafmuster zu berechnen. Dank seiner 3 Achsen kann der Beschleunigungsmesser jede deiner Bewegungen erfassen, ganz gleich, in welche Richtung du dich bewegst, wodurch er Aktivitäten besser als ältere Geräte mit nur einer Achse messen kann.

Das Nabu verwendet einen komplexen Algorithmus, um nach Bewegungsmustern zu suchen, anhand derer dann Schritte gezählt werden können. Eine Voraussetzung dafür, dass ein Bewegungsmuster als ein Schritt erkannt wird, besteht darin, dass ein Schwellenwert definiert wird. Sollte eine Bewegung und die dazugehörigen Beschleunigungsdaten den Schwellenwert erfüllen, zählt die Bewegung als ein Schritt. Wird der Schwellenwert nicht erreicht, zählt der Algorithmus die Bewegung nicht als Schritt. Andere Faktoren können für so viel Beschleunigung sorgen, dass der Schwellenwert erreicht wird und so zu viele Schritte gezählt werden, etwa beim Fahren über eine unebene Straße. Und es ist auch möglich, dass der Algorithmus zu wenig zählt (weil der nötige Schwellenwert nicht erreicht wird).

Wie wird mein Schlaf erfasst?
Im Schlafmodus erfasst das Nabu jede Minute, die dein Körper ruht. Jede nennenswerte Bewegung, wie etwa das Umdrehen, sagt dem Nabu, dass deine Ruhe unterbrochen wurde. Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass du hellwach bist oder dich bewusst bewegst, doch es kann darauf hindeuten, dass du nicht optimal schläfst. Auf Basis dieser Daten kann Nabu feststellen, ob du ausgeschlafen bist oder nicht.
Woher weiß es, wie viele Kalorien ich verbrannt habe?
Das Nabu nutzt deine Basale Stoffwechselrate (auch Grundumsatz genannt), um die Anzahl der Kalorien zu schätzen, die du verbrannt hast. Um deinen Grundumsatz zu berechnen, berücksichtigen wir deine Angaben zu Größe, Gewicht, Alter und Geschlecht, die du beim Anlegen deines Razer-Kontos gemacht hast.
Kann es das Verbrennen von Kalorien auch beim Radfahren exakt berechnen?
Das Nabu ist für das Gehen, Ausruhen und Laufen optimiert. Bei Aktivitäten wie etwa Radfahren wird es nicht so genau sein.
Welche Richtlinien gibt es beim Nabu hinsichtlich Rückgabe und Garantie?

Das Nabu unterliegt einer 30-Tage-Rückgabe-Garantie. Alle Razer-Produkte, die unter www.razerzone.com/store gekauft werden, können binnen 30 Tagen ab Lieferung zurückgeschickt werden. Der Kaufpreis wird erstattet. Für das Nabu gilt auch eine Herstellergarantie.  Unsere kompletten Richtlinien zu Rückgabe und Garantie findest du auf unserer Website www.razerzone.com/warranty

Wende dich bei weiteren Fragen bitte an unseren Kundensupport unter www.razerzone.com/contact-us

Kann ich mein Nabu gleichzeitig mit mehreren Geräten verwenden?
Nein, du kannst dein Nabu immer nur mit einem iPhone bzw. Android-Gerät gleichzeitig verwenden. Wenn du mit deinem Nabu das Gerät wechseln möchtest, entferne bitte auf jeden Fall dein Armband aus der Utility, bevor du eine Verbindung mit einem neuen iPhone bzw. Android-Gerät herstellst.
Ist das Nabu zu Windows Phone kompatibel?
Noch nicht, aber wir arbeiten gerade daran. Bislang gibt es noch zu wenige Funktionen für eine offizielle Unterstützung (d.h. nur SMS-Benachrichtigungen, kein Pulse, Hi-Five usw.). Das liegt an der Windows Phone-Architektur, die es uns nicht leicht macht, die gleiche Art von Integration zu erreichen wie dies bei Android und iOS möglich ist.
Ich habe Probleme, die Verbindung meines Nabu mit meinem Smartphone aufrecht zu erhalten. Was kann ich da tun?
Wenn du Probleme hast, die Verbindung deines Nabu mit deinem Smartphone aufrecht zu erhalten, kannst du es mit diesen Maßnahmen versuchen:
1. Starte Bluetooth auf deinem Smartphone neu.
2. Entferne dein Nabu aus der Nabu Utility App und stelle dann erneut eine Verbindung her.
3. Lass dein Smartphone das Nabu vergessen und suche dann erneut danach.

Wenn du alle diese Schritte nachvollzogen hast, sende bitte eine Test-Benachrichtigung an das Nabu (Gerät > Details > Test-Benachrichtigung versenden), um zu sehen, ob Benachrichtigungen funktionieren.

Solltest du diese Schritte nachvollzogen haben und kannst dein Nabu immer noch nicht verbinden, wende dich bitte an den Razer Kundensupport unter www.razerzone.com/contact-us, um dir weiterhelfen zu lassen.

iOS

Welche Handys sind mit dem Nabu und seinen Utility- und Fitness-Apps kompatibel?
Wir testen ständig neue Handys, damit möglichst viele davon reibungslos mit dem Nabu und seinen Apps funktionieren. Hier ist zur Sicherheit eine Liste offiziell unterstützter Handys, die fortlaufend ergänzt wird:

Zu den kompatiblen Apple-Geräten zählen:
iPhone 5
iPhone 5s
iPhone 6
iPhone 6 Plus

Ich habe Probleme, mein Nabu mit meiner Fitness-App zu synchronisieren. Warum nur?
Das Nabu synchronisiert automatisch alle 5 Minuten die Utility App, solange die folgenden Kriterien erfüllt sind:
• Deine Fitness-App unterstützt das Nabu
• Du hast die Utility App auf deinem iPhone installiert
• Dein iPhone ist mit dem Nabu per Bluetooth verbunden
• Dein iPhone befindet sich maximal 4,5 Meter vom Nabu entfernt
• Dein Smartband befindet sich nicht im Schlafmodus

Solltest du alle diese Bedingungen erfüllt haben und kannst dein Nabu immer noch nicht synchronisieren, wende dich bitte an den Razer Kundensupport unter www.razerzone.com/contact-us, um dir weiterhelfen zu lassen.

Muss ich mein Nabu jeden Tag mit der Utility App synchronisieren?
Nein, du musst es nicht täglich manuell synchronisieren. Ist dein iPhone ausgeschaltet oder außer Reichweite, speichert das Nabu deine gesamten Fitness- und Schlafdaten für bis zu 5 Tage. Sobald dein iPhone wieder verfügbar ist, lädt das Nabu automatisch alle gespeicherten Daten auf dein Konto hoch.
Wie oft synchronisiert es sich mit meinem iPhone?
Das Nabu synchronisiert sich fortlaufend alle 5 Minuten mit deinem iPhone solange beide eingeschaltet und miteinander verbunden sind.
Can I sync it to multiple iPhones?
No, the Nabu will only sync to the iPhone it is currently paired to even if you are currently logged into multiple devices.
Kann ich es mit mehreren iPhones synchronisieren?
Ja, die Utility App erlaubt es dir, mehr als ein Nabu-Smartband zu verwalten, solange alle mit deinem iPhone verbunden sind.
Wie stelle ich die Zeit für den Schlafmodus ein?
Die Zeit für den Schlafmodus stellst du mithilfe der folgenden Schritte über die Utility App ein:
1. Gehe zum Schubladen-Menü.
2. Tippe auf „Benachrichtigungen“.
3. Tippe auf „Schlafmodus“.
4. Lege die Start- und Endzeit fest.
Was ist der Unterschied zwischen „Bitte nicht stören“ und dem Schlafmodus?
Wenn du dein Nabu auf „Bitte nicht stören“ setzt, erhältst du keine Benachrichtigungen mehr, doch deine Fitnessdaten werden weiter gesammelt. Um „Bitte nicht stören“ zu aktivieren, halte einfach die Powertaste 3 Sekunden lang gedrückt und lass sie dann wieder los, bis du „Bitte nicht stören An“ siehst.    

Der Schlafmodus wird je nach den Einstellungen der Utiliy App automatisch aktiviert. Wenn das Nabu im Schlafmodus ist, erhältst du keine Benachrichtigungen und dein Schlafverhalten wird überwacht.

Muss ich es zurücksetzen?
Solltest du vor einem dieser Probleme stehen, musst du dein Nabu vielleicht zurücksetzen:
• Das Smartband synchronisiert sich nicht.
• Der Schrittzähler zählt nicht weiter.
• Der Schlafzähler zählt nicht weiter.
• Auf die Gesten wird nicht reagiert.

Um das Nabu zurückzusetzen, halte einfach die Powertaste 7 Sekunden lang gedrückt und lass sie dann wieder los, bis du siehst, dass der Balken auf dem Reset-Symbol ist. Ein weiterer Tastendruck ist erforderlich, um das Zurücksetzen zu bestätigen.

Wie stelle ich die Uhrzeit ein?
Das Nabu synchronisiert seine Uhrzeit automatisch mit deinem iPhone. Sollte das Nabu nicht die richtige Zeit anzeigen, überprüfe bitte, ob es mit deinem iPhone verbunden ist.
Warum synchronisiert es sich nicht mit der Utility App?
Synchronisiert sich dein Nabu nicht mit der Utility App, dann versuche es bitte mit den folgenden Schritten:

1. Stelle sicher, dass dein iPhone auch wirklich offiziell unterstützt wird.
2. Stelle sicher, dass dein iPhone iOS 7 oder höher verwendet.
3. Stelle sicher, dass bei deinem iPhone Bluetooth aktiviert ist und eine Verbindung zu deinem Nabu besteht.
4. Stelle sicher, dass nicht bereits eine Synchronisation läuft. Du kannst nachsehen, ob das Nabu sich bereits mit deinem iPhone synchronisiert, indem du die Utility App öffnest und den Bildschirm „Gerät“ überprüfst. Auf diesem Bildschirm kannst du sehen, wann das Nabu zum letzten Mal synchronisiert wurde und ob gerade eine Synchronisation läuft. Das Synchronisieren kann unterschiedlich lange und bis zu 30 Sekunden dauern.
5. Mithilfe der folgenden Schritte kannst du ein Schließen der Utility App erzwingen:
a. Tippe die Home-Taste doppelt an, um kürzlich verwendete Apps anzeigen zu lassen.
b. Wische nach links oder rechts, um die Utility App auszuwählen.
c. Wische nach oben, um die Utility App aus der Liste zu entfernen.

Es kann sein, dass du dich erneut bei deinem Konto anmelden musst, wenn du das Beenden erzwingst.

Solltest du dein Nabu immer noch nicht synchronisieren können, wende dich bitte an den Razer Kundensupport unter www.razerzone.com/contact-us.
Warum muss ich die Utility App für Nabu installieren?
Die Utility App ist eine Einstellungsanwendung für dein Nabu, mit deren Hilfe du dein Smartband individuell anpassen kannst.
Ich bin Linkshänder, wie sollte ich das Nabu anpassen?
Das Handgelenk, an dem du dein Nabu tragen möchtest, stellst du mithilfe der folgenden Schritte über die Utility App ein:
1. Gehe zum Schubladen-Menü.
2. Tippe auf „Einstellungen“.
3. Tippe auf „Allgemein“.
4. Tippe auf „Platzierung am Handgelenk“.
5. Tippe auf „Linke Hand“.
Warum muss die Utility App auf die Telefon-Funktionen zugreifen können?
Da wir alle Benachrichtigungen zum Anzeigen an das Nabu weiterleiten müssen, ist es wichtig, dass du uns diese Berechtigungen erteilst.
Was soll ich machen, wenn das Nabu keine Benachrichtigungen mehr empfängt?
Bitte achte darauf, dass dein Nabu nicht auf „Bitte nicht stören“ gestellt oder in den Schlafmodus versetzt ist. Sollte das Problem weiter bestehen, starte die Bluetooth-Verbindung des iPhones neu.
Wie finde ich Apps von Drittanbietern, die Nabu unterstützen?
Apps von Drittanbietern findest du über die Registerkarte „Marktplatz“ der Utility App.  Wähle einfach die App aus der Liste, die du installieren möchtest, und schon wird automatisch der iTunes App Store gestartet, damit du dir die App herunterladen kannst.
Momentan gibt es ja nicht gerade viele Apps für Nabu – was hat das zu bedeuten?
Wir arbeiten zurzeit mit Entwicklern zusammen, um eine Vielzahl von Apps für Nabu zu entwickeln. Schau immer mal wieder beim Marktplatz vorbei, um spannende neue Apps zu entdecken.  Über unseren E-Mail-Verteiler halten wir dich außerdem über Neuerscheinungen auf dem Laufenden.

Android

Welche Handys sind mit dem Nabu und seinen Utility- und Fitness-Apps kompatibel?
Nabu ist kompatibel mit vielen Handys, auf denen Android 4.3 (Jelly Bean) oder höher läuft. Wir testen ständig neue Handys, damit möglichst viele davon reibungslos mit dem Nabu und seinen Apps funktionieren. Hier ist zur Sicherheit eine Liste offiziell unterstützter Handys, die fortlaufend ergänzt wird:

Zu den kompatiblen Android-Geräten zählen:
Samsung Galaxy S5
Samsung Galaxy Note 3
LG Nexus 5
LG Nexus 7 (tablet)
LG G3
HTC One
Xiaomi Mi 3
Xiaomi Mi 4
Sony Xperia Z2

Ich habe Probleme, mein Nabu mit meiner Utility App zu synchronisieren. Warum nur?
Das Nabu synchronisiert automatisch alle 5 Minuten die Utility App, solange die folgenden Kriterien erfüllt sind:
• Deine Fitness-App unterstützt das Nabu
• Du hast die Utility App auf deinem Android-Gerät installiert
• Dein Android-Gerät ist mit dem Nabu per Bluetooth verbunden
• Dein Android-Gerät befindet sich maximal 4,5 Meter vom Nabu entfernt
• Dein Smartband befindet sich nicht im Schlafmodus

Solltest du alle diese Bedingungen erfüllt haben und kannst dein Nabu immer noch nicht synchronisieren, wende dich bitte an den Razer Kundensupport unter www.razerzone.com/contact-us, um dir weiterhelfen zu lassen.

Muss ich mein Nabu jeden Tag mit der Utility App synchronisieren?
Nein, du musst es nicht täglich manuell synchronisieren. Ist dein Android-Gerät ausgeschaltet oder außer Reichweite, speichert das Nabu deine gesamten Fitness- und Schlafdaten für bis zu 5 Tage. Sobald dein Android-Gerät wieder verfügbar ist, lädt das Nabu automatisch alle gespeicherten Daten auf dein Konto hoch.
Wie oft synchronisiert es sich mit meinem Android-Gerät?
Das Nabu synchronisiert sich fortlaufend alle 5 Minuten mit deinem Android-Gerät solange beide eingeschaltet und miteinander verbunden sind.
Kann ich es mit mehreren Android-Geräte synchronisieren?
Nein, das Nabu synchronisiert sich nur mit dem Android-Gerät, mit dem es zurzeit verbunden ist, auch wenn du gerade bei mehreren Geräten gleichzeitig angemeldet bist.
Kann ich mehr als ein Nabu mit einem einzigen Android-Gerät synchronisieren?
Ja, die Utility App erlaubt es dir, mehr als ein Nabu-Smartband zu verwalten, solange alle mit deinem Android-Gerät verbunden sind.
Wie stelle ich die Zeit für den Schlafmodus ein?
Die Zeit für den Schlafmodus stellst du mithilfe der folgenden Schritte über die Utility App ein:
1. Gehe zum Schubladen-Menü.
2. Tippe auf „Benachrichtigungen“.
3. Tippe auf „Schlafmodus“.
4. Lege die Start- und Endzeit fest.
Was ist der Unterschied zwischen „Bitte nicht stören“ und dem Schlafmodus?
Wenn du dein Nabu auf „Bitte nicht stören“ setzt, erhältst du keine Benachrichtigungen mehr, doch deine Fitnessdaten werden weiter gesammelt. Um „Bitte nicht stören“ zu aktivieren, halte einfach die Powertaste 3 Sekunden lang gedrückt und lass sie dann wieder los, bis du „Bitte nicht stören An“ siehst.   

Der Schlafmodus wird je nach den Einstellungen der Utiliy App automatisch aktiviert. Wenn das Nabu im Schlafmodus ist, erhältst du keine Benachrichtigungen und dein Schlafverhalten wird überwacht.

Muss ich es zurücksetzen?
Solltest du vor einem dieser Probleme stehen, musst du dein Nabu vielleicht zurücksetzen:
• Das Smartband synchronisiert sich nicht.
• Der Schrittzähler zählt nicht weiter.
•  Der Schlafzähler zählt nicht weiter.
• Auf die Gesten wird nicht reagiert.

Um das Nabu zurückzusetzen, halte einfach die Powertaste 7 Sekunden lang gedrückt und lass sie dann wieder los, bis du siehst, dass der Balken auf dem Reset-Symbol ist. Ein weiterer Tastendruck ist erforderlich, um das Zurücksetzen zu bestätigen.

Wie stelle ich die Uhrzeit ein?
Das Nabu synchronisiert seine Uhrzeit automatisch mit deinem Android-Gerät. Sollte das Nabu nicht die richtige Zeit anzeigen, überprüfe bitte, ob es mit deinem Android-Gerät verbunden ist.
Warum synchronisiert es sich nicht mit der Utility App?
Synchronisiert sich dein Nabu nicht mit der Utility App, dann versuche es bitte mit den folgenden Schritten:
1. Stelle sicher, dass dein Android-Gerät auch wirklich offiziell unterstützt wird.
2. Stelle sicher, dass das Betriebssystem deines Android-Geräts auch wirklich Android 4.3 oder höher ist.
3. Stelle sicher, dass bei deinem Android-Gerät Bluetooth aktiviert ist und eine Verbindung zu deinem Nabu besteht.
4. Stelle sicher, dass nicht bereits eine Synchronisation läuft. Du kannst nachsehen, ob das Nabu sich bereits mit deinem Android-Gerät synchronisiert, indem du die Utility App öffnest und den Bildschirm „Gerät“ überprüfst. Auf diesem Bildschirm kannst du sehen, wann das Nabu zum letzten Mal synchronisiert wurde und ob gerade eine Synchronisation läuft. Das Synchronisieren kann unterschiedlich lange und bis zu 30 Sekunden dauern.
5. Mithilfe der folgenden Schritte kannst du ein Schließen der Utility App erzwingen:
d. Tippe die Home-Taste an.
e. Tippe die Multitasking-Taste an.
f. Wische die Utility App nach links oder rechts, um die App aus der Spalte zu entfernen.
Es kann sein, dass du dich erneut bei deinem Konto anmelden musst, wenn du das Beenden erzwingst.
6. Stelle sicher, dass dein Gerät nicht im Energiesparmodus ist. Du kannst das mithilfe der Einstellungen auf deinem Android-Gerät überprüfen.

Solltest du dein Nabu immer noch nicht synchronisieren können, wende dich bitte an den Razer Kundensupport unter www.razerzone.com/contact-us, um dir weiterhelfen zu lassen.

Warum muss ich die Utility App für Nabu installieren?
Die Utility App ist eine Einstellungsanwendung für dein Nabu, mit deren Hilfe du dein Smartband individuell anpassen kannst.
Ich bin Linkshänder, wie sollte ich das Nabu anpassen?
Das Handgelenk, an dem du dein Nabu tragen möchtest, stellst du mithilfe der folgenden Schritte über die Utility App ein:
1. Gehe zum Schubladen-Menü.
2. Tippe auf „Einstellungen“.
3. Tippe auf „Allgemein“.
4. Tippe auf „Platzierung am Handgelenk“.
5. Tippe auf „Linke Hand“.
Warum muss die Utility App auf die Telefon-Funktionen zugreifen können?
Da wir alle Benachrichtigungen zum Anzeigen an das Nabu weiterleiten müssen, ist es wichtig, dass du uns diese Berechtigungen erteilst.
Was soll ich machen, wenn das Nabu keine Benachrichtigungen mehr empfängt?
Bitte achte darauf, dass dein Nabu nicht auf „Bitte nicht stören“ gestellt oder in den Schlafmodus versetzt ist. Sollte das Problem weiter bestehen, starte die Bluetooth-Verbindung des Android-Geräts neu.
Wie finde ich Apps von Drittanbietern, die Nabu unterstützen?
Apps von Drittanbietern findest du über die Registerkarte „Marktplatz“ der Utility App.  Wähle einfach die App aus der Liste, die du installieren möchtest, und schon wird automatisch der iTunes App Store gestartet, damit du dir die App herunterladen kannst.
Momentan gibt es ja nicht gerade viele Apps für Nabu – was hat das zu bedeuten?
Wir arbeiten zurzeit mit Entwicklern zusammen, um eine Vielzahl von Apps für Nabu zu entwickeln. Schau immer mal wieder beim Marktplatz vorbei, um spannende neue Apps zu entdecken.  Über unseren E-Mail-Verteiler halten wir dich außerdem über Neuerscheinungen auf dem Laufenden.

Other Support Resources

You may dispose of Razer Systems and Peripherals at authorised waste collection points.

Please find your nearest authorised waste collection point in here:
Waste Collection provider >

You may also recycle waste electronic equipment free of charge at local municipal collection points.
Razer Systeme- und Peripheriegeräte können an den dafür zugelassenen Abfallsammelstellen entsorgt werden.

Die nächstgelegene Abfallsammelstelle finden Sie hier:
Entsorgungsunternehmen >

Elektronische Altgeräte können ebenfalls kostenlos bei lokalen Sammelstellen in den Gemeinden entsorgt werden.
Copyright © 2014 Razer Inc. All rights reserved.